Meine Kunst

Hier ein paar künstlerische Projekte, die mir den Alltag versüßen oder versüßt haben:

“Mörderdinner” (seit September 2014) – Mit einer jungen Theatertruppe heize ich dem Publikum in Niederösterreich und Wien regelmäßig ein:

Mord in 5 Gängen
Szene aus “Das Klassentreffen”

“Corporate Rock’n’Roll” (Januar 2013) – Zusammen mit acht begnadeten Kollegen trete ich singend bei den vi Tagen 2013 auf. Dem Publikum bleibe ich als “Rampensau” im Gedächtnis.

Virtual Identity Band
© Bastian Baumeister

“Leichtsinn” (November 2011) – Mein erstes selbst geschriebenes Theaterstück führe ich mit meiner Theatergruppe “ROTZ und WASSER” im Grazer Volkstheater auf:

“Geschichten aus dem Wienerwald” (Mai 2010) – Als Co-Regisseur helfe ich der 12. Klasse der Freien Waldorfschule Graz bei der Inszenierung des Horvath-Klassikers “Geschichten aus dem Wienerwald”.

“Alles Asche – oder Was?!” (März 2010) – Im Auftrag der Freien Waldorfschule Graz inszeniere ich das Jugend-Musical “Alles Asche – oder Was?!” auf der Bühne der Grazer Generalmusikdirektion:

KISTL Theater Graz (2009 – 2011) – In unregelmäßigen Abständen spiele ich bei den Grazer Komödianten in St. Leonhard, mal als junger Geliebter, mal als neurotischer Sohn:

KISTL Theater
© kistl-theater.at

“Rotz und Wasser” (Frühjahr 2008) – Mit vier Freunden gründe ich meine eigene Theatergruppe. Zusammen führen wir in der Freien Waldorfschule Graz zwei moderne Stücke auf: “The Sky” vom weißrussischen Autor Andrei Kureichik und Claudius Lünstedts “Vaterlos”.

Rotz und Wasser
© ROTZ und WASSER

“Die Gib’S” (Sommer 2006) – Gemeinsam mit einem Schulfreund gründe ich die Rockband “Die Gib’s”, schreibe eigene Songs und organisiere Auftritte:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *